Pressemitteilungen der Stadt Bautzen

Wie fahrradfreundlich ist Bautzen?

|   Stadt Bautzen

Wer mit dem Rad in Bautzen unterwegs ist, soll sich wohl und vor allem sicher fühlen. Um zu erkennen, was gut läuft und an welchen Stellen Handlungsbedarf besteht, bittet die Stadtverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger, sich am ADFC-Fahrradklima-Test 2020 zu beteiligen. Möglich ist dies bis zum 30. November.

Zum neunten Mal führt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) eine Umfrage zur wahrgenommenen Qualität der Radverkehrsbedingungen in deutschen Städten durch. In 32 Fragen können Radfahrerinnen und Radfahrer ihre Meinung über „Spaß oder Stress“ im Straßenverkehr zum Ausdruck bringen. Bewertet werden verschiedene Aspekte des Radfahrens, wie Sicherheitsgefühl, Komfort oder Abstellmöglichkeiten.

Welche Ziele hat Bautzen bereits erreicht? Wo sind Verbesserungen nötig? Der Fahrradklima-Test kann der Stadtverwaltung wichtige Hinweise für das weitere Handeln liefern. Da die ausgefüllten Fragebögen für Bautzen nur dann ausgewertet werden, wenn eine Mindestteilnehmerzahl erreicht wird, sind alle Radlerinnen und Radler zum Mitmachen aufgerufen. Besonders bequem ist dies online möglich. Die Umfrage nimmt etwa zehn bis 15 Minuten in Anspruch. Ein schriftlicher Fragebogen für den Versand per Post ist ebenso wie Flyer zum Verteilen in der Auslage im Erdgeschoss des Gewandhauses (Innere Lauenstraße 1) zu finden.

www.fahrradklima-test.de

Zurück