Vorläufiges Wahlergebnis der Oberbürgermeisterwahl 2022

Am 12. Juni 2022 waren die Bautzener Bürgerinnen und Bürger erneut aufgerufen, ihre Stimme zur Wahl eines neuen Oberbürgermeisters abzugeben. Mit der Schließung der Wahllokale begann 18.00 Uhr das Auszählen der Stimmen. Über sogenannte Schnellmeldungen wurden die vorläufigen Ergebnisse im Rathaus zusammengetragen und zeitnah veröffentlicht.

Das vorläufige Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl sieht wie folgt aus:

  • Alexander Ahrens (SPD) – 14,3 %
  • Karsten Vogt (CDU) – 53,9 %
  • Andrea Kubank (Die Linke) – 12,6 %
  • Andreas Thronicker – 19,2 %
  • Die Wahlbeteiligung lag bei 49,3 %.

Amtliches Wahlergebnis
Das vorläufige Wahlergebnis muss am 14. Juni 2022, 17.00 Uhr, in öffentlicher Sitzung (Gewandhaus, Stadtratssaal) durch den Gemeindewahlausschuss geprüft werden. Sollten hierbei Unregelmäßigkeiten entdeckt werden, kann es noch zu Verschiebungen zum vorläufigen Wahlergebnis kommen. Ist das nicht der Fall, wird das tatsächliche amtliche Wahlendergebnis im Amtsblatt der Stadt Bautzen am 25. Juni 2022 veröffentlicht.

Das sind die Kandidaten für die OB-Wahl im Juni 2022

Der Gemeindewahlausschuss hat für die Wahl zum Oberbürgermeister am 12. Juni 2022 folgende Wahlvorschläge in der nach § 19 Abs. 5-7 Kommunalwahlordnung (KomWO) festgestellten Reihenfolge zugelassen:

1. Wahlvorschlag:
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)    
Bewerber: Ahrens, Alexander, Oberbürgermeister,  geb.: 1966, Bautzen                     

2. Wahlvorschlag:
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
Bewerber: Vogt, Karsten, Schulleiter, geb.: 1971, Bautzen

3. Wahlvorschlag:
DIE LINKE (DIE LINKE)
Bewerberin: Kubank, Andrea, Diplom-Agraringenieurin, geb.: 1968, Bautzen

4. Wahlvorschlag:
Thronicker
Bewerber: Thronicker, Andreas, selbständig, geb.: 1959, Kubschütz

Der Wahlvorschlag Jens Reime, Rechtsanwalt, wurde nicht zugelassen, da er die erforderliche Anzahl an Unterstützungsunterschriften nicht erreicht hat.

Geänderte Wahllokale

Zur diesjährigen Oberbürgermeister- und Landratswahl wurden die Wahlbezirke in der Stadt Bautzen und damit auch die Standorte der Urnenwahlräume in geringem Umfang angepasst.

In der Folge entfallen die Urnenwahlräume an folgenden Standorten:

  • Kindertageseinrichtung „Friedrich Schiller“, Paulistraße 63
  • Berufsbildungszentrum e.V., Löbauer Straße 77
  • Hauptfeuerwache, Gesundbrunnenring 23

Grundsätzlich findet jeder Wahlberechtigte die Anschrift des für ihn individuell gültigen Wahlraumes auf der versandten Wahlbenachrichtigung.
Wir bitten insbesondere die Wahlberechtigten, welche bisher an den oben genannten Standorten ihre Stimme abgegeben haben, um Beachtung der Angaben auf der Wahlbenachrichtigung.

Fragen beantwortet das Amt Innerer Service (, 03591 534-101).

Weiterhin möchten wir informieren, dass im Zuge dieser Neuordnung der Wahlbezirke in einigen wenigen Fällen versehentlich eine falsche Zuordnung zu Wahlräumen vorgenommen wurde. Dieser Fehler kann erst bei der nächsten Wahl behoben werden, so dass der auf der Wahlbenachrichtigung angegebene Wahlraum aufzusuchen ist. Die betroffenen Wahlberechtigten werden schriftlich informiert.

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Für die Oberbürgermeisterwahl und die Landratswahl am 12. Juni 2022, und gegebenenfalls am 3. Juli 2022, ist die Stadtverwaltung auch auf die Unterstützung der Einwohner angewiesen. Die Bürgerinnen und Bürger werden um die Mitarbeit in einem der 32 Wahlvorstände in der Stadt Bautzen gebeten. Ehrenamtlich in einem Wahlvorstand arbeiten können alle Wahlberechtigten. 

Die Wahlzeit beginnt 8.00 Uhr und endet 18.00 Uhr. Üblicherweise arbeitet der Wahlvorstand während der Wahlzeit im Zweischichtsystem. Bei der anschließenden Stimmauszählung ist der gesamte Wahlvorstand anwesend. Als Entschädigung wird ein Erfrischungsgeld von 30,00 € gezahlt.

Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit können Sie mit Hilfe eines Formblattes erklären. Dieses liegt auch im Bautzener-Bürger-Service im Eingangsbereich des Gewandhauses, Innere Lauenstraße 1, aus.

Fragen beantwortet Ihnen das Amt Innerer Service per Mail unter oder telefonisch unter 03591 534-101.

Alle Wahlergebnisse der Stadt Bautzen, nach Wahlbezirken oder Stadtteilen gegliedert, finden Sie hier

Ergebnis der Stadtratswahl am 26. Mai 2019

Partei/Wählervereinigung Anzahl Wählerstimmen Anteil in %
CDU 13.537 24,4
DIE LINKE 6.146 11,1
Bürger Bündnis Bautzen e.V. 11.097 20,0
SPD 3.456 6,2
FDP 4.791 8,9
Bündnis 90/Die Grünen 3.641 6,6
AfD 12.859 23,2
Wahlberechtigte 32.034
Wähler 19.612
Wahlbeteiligung 61,2 %
Wählerstimmen insgesamt 55.527

Vergleich Stadtratswahl 2019 mit 2014

Sitzverteilung

Bei den Kommunalwahlen am 7. Juni 2015 erreichte keiner der Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt die erforderliche Mehrheit – ein zweiter Wahlgang am 28. Juni wurde notwendig. Im zweiten Wahlgang erreichte Alexander Ahrens (gemeinsamer Wahlvorschlag für das Bürgerbündnis Bautzen (BBBz), DIE LINKE und die Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD) die erforderliche einfache Mehrheit und wird Oberbürgermeister der Stadt Bautzen.