Wohnberechtigungsschein

Ein Wohnberechtigungsschein berechtigt Sie zum Bezug einer belegungsgebundenen Mietwohnung. Mit der Erteilung des Wohnberechtigungsscheins wird sichergestellt, dass eine belegungsgebundene Wohnung nur Wohnungssuchenden zugutekommt, für die sie mit Steuermitteln subventioniert wurde. Ein bei Bezug Wohnberechtigter bleibt während der Dauer des Mietverhältnisses nutzungsberechtigt, unabhängig von der Entwicklung seiner persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse. In dem Wohnberechtigungsschein ist eine für den Wohnungssuchenden und seine Haushaltsangehörigen angemessene Wohnungsgröße unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse (zum Beispiel Behinderte, junge Ehepaare, Alleinstehende mit Kindern) angegeben.

Um einen Wohnberechtigungsschein zu erhalten, müssen Sie bei der zuständigen Stelle persönlich oder schriftlich einen Antrag stellen. Die Stadtverwaltung Bautzen ist zuständig für Bürgerinnen und Bürger, die im Stadtgebiet Bautzen wohnen.

Notwendige Unterlagen/Formulare

Amt für Bildung und Soziales
Wohnen und Soziale Dienste

Zimmer 105/106
Innere Lauenstraße 1
02625 B autzen

Telefax +49 3591 534-566
wohngeld@bautzen.de

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie, dass ein Besuch nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich ist.

Dienstag9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartnerinnen

Frau Schmiedel03591 534-514
Frau Gössinger03591 534-517
Frau Kuschke03591 534-518
Frau Keszler-Hauschild03591 534-519

Antragsformulare für den Wohnberechtigungsschein werden im Bautzener-Bürger-Service (Innere Lauenstraße 1, Eingangsbereich) ausgegeben. Wohnberechtigungs-Anträge sowie nachzureichende Unterlagen in Kopie können:

  • im Bautzener-Bürger-Service (Eingangsbereich)
  • im Hausbriefkasten (am Rathaus gegenüber der Tourist-Information)
  • per E-Mail (als PDF): oder auf dem Postweg eingereicht werden.

Bearbeitungs-Gebühr: 9,00 € entsprechend der Verwaltungskostensatzung der Stadt Bautzen vom 5. Mai 2021