Anlagenbau

Zur Tradition des Wirtschaftsstandorts Bautzens zählt die Herstellung von Förderanlagen und Papier-Schneidmaschinen.

Kreisfördertechnik, SKID-Bahnen, und Tragförderer – die Förderanlagen von Firmen wie der AFT Förderanlagen Bautzen sind weltweit gefragte Produkte für die Fabriken der Automobil- und weiteren Industrie. Anlagen „Made in Bautzen“ stehen bereits in Werken von BMW, General Motors, Volkswagen, Ford in Detroit (USA), Zaragossa (E), Toronto (CDN) und Changchun (RPC).

Das Perfecta Schneidmaschinenwerk liefert hochmoderne Schneidanlagen aus Bautzen in 75 Länder. Die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück in das Jahr 1896, als in Bautzen die ersten Schneidemaschinen entwickelt und gebaut wurden.