Kunst im öffentlichen Raum Bautzen

Städte sind besondere Lebensräume, urbane Zentren einer Region, die eine Reihe von Funktionen des privaten und öffentlichen Lebens vereinen. Diese Funktionen einer Stadt und das Leben an sich zu reflektieren, ist die Funktion von Kunst. Kunst und Öffentlichkeit ist auch in Bautzen lebendig. Die folgende Aufstellung führt zu den Werken der Kunst, wie sie sich in Bautzen der Öffentlichkeit präsentieren. Sie soll Kunst stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen.

Sowohl in der Sache als auch im Anliegen ist die Aufstellung ein Anfang. Die Stadt kann mehr Kunst brauchen und die Aufstellung braucht die Mitwirkung der Einwohner und Gäste. Sind Ihnen ergänzende Informationen zu den Hintergründen der Werke bekannt, so freuen wir uns über jede Information. Kennen Sie noch andere Werke in Bautzen, die hier fehlen, so wenden Sie sich an das Kulturbüro der Stadt Bautzen.

Rietschelgiebel-Figuren

Die Fassade des Burgtheaters/Dźiwadło na hrodźe auf dem Hof der Ortenburg präsentiert seit 2003 die Figurengruppe der „Allegorie der Tragödie“, die ursprünglich den Nordgiebel des von Gottfried Semper 1841 erbaute Dresdener Hoftheater zierte. Nach dessen Brand 1869 fand die Figurengruppe 1905 seinen Platz am Stadttheater Bautzen, bis zu dessen Abbruch 1969. Die Figurengruppe zeigt die wichtigsten Szenen des 2. und 3. Teiles der von Aischylos (525–456 v. Chr.) 458 v. Chr. beendeten „Orestie“ Trilogie, bestehend aus den Tragödien „Agamemnon“, „Choephoroi“ und „Eumenides“.

Mehr Informationen zum Rietschelgiebel

2 sitzende Bären

Steinguss
Künstler: Rudolf Enderlein (1908–1985)
Jahr: unbekannt
Standort: Grüner Ring, Wallstraße
Eigentümer: Stadt Bautzen

Oberbürgermeister Dr. Konrad Johannes Kaeubler

Bronzeguss
Künstler: Matthias Jackisch (geb. 1958)
Jahr: 2015, Schenkung des Lions Förderverein Bautzen e.V.
Standort: vor Gebäude Kornmarkt 20
Eigentümer: Stadt Bautzen

Geschwisterpaar

Steinguss
Künstler: Rudolf Enderlein (1908–1985)
Jahr: 1962 aufgestellt, 1996 durch M. Klimes restauriert/ergänzt
Standort: Grüner Ring, Wallstraße
Eigentümer: Stadt Bautzen

Jan Arnošt Smoler

Bronzeguss, Büste
Künstler: Rudolf Enderlein (1908–1985)
Jahr: Entwurf von 1967, Einweihung: 26.5.1968, anlässlich II. Festival der sorbischen Kultur
Standort: Grüner Ring, Am Ziegelwall
Eigentümer: Stadt Bautzen

Johannes Franz

Bronzeguss, Büste
Künstler: Rudolf Enderlein (1908–1985)
Jahr: unbekannt
Standort: Sternwarte Bautzen, Czornebohstraße 82
Eigentümer: Stadt Bautzen

Abstrakte Stele (Sonne)

Sandstein
Künstler: Horst Weiße (1919–1993)
Jahr: unbekannt
Standort: Dr.-Salvatore-Allende-Oberschule, Dr.-Salvatore-Allende-Straße 52
Eigentümer: Stadt Bautzen

Sitzendes Altes Paar

Zementguss
Künstler: Horst Weiße (1919–1993)
Jahr: realisiert und signiert 1974, aufgestellt in den 1970er Jahren, 2000 Drehung am Standtort auf Blickrichtung Ost
Standort: Grünanlage, Friedrich-Engels-Platz
Eigentümer: Stadt Bautzen

Marsyas – Jahrhundertbilanz

Bronzeguss
Künstler: Wieland Förster (geb. 1930)
Jahr: 1999
Standort: Kornmarkt, vor Museum Bautzen
Eigentümer: Stadt Bautzen

Relief Familie

Sandstein
Künstler: Hartmut Bonk (geb. 1939)
Jahr: realisiert 1968/69–1971
Standort: Grüner Ring, Wallstraße
Eigentümer: Stadt Bautzen

Obelisk mit Lindenblättern

Granit
Künstler: Miroslav Klimes (1947–2006)
Jahr: unbekannt
Standort: Grüner Ring, Wallstraße
Eigentümer: Stadt Bautzen

Bücherwurm

Stuckrelief
Künstler: Thomas Klemm (geb. 1964)
Jahr: Ergebnis eines Wettbewerbs von 1999, realisiert 2000
Standort: Giebel der Stadtbibliothek Bautzen; Schloßstraße 10
Eigentümer: Stadt Bautzen

Nymphe mit Einhorn

Kleiner Wasserbrunnen, Bronzeguss
Künstlerin: Almut-Sophia Zielonka (geb. 1966)
Jahr: 2000
Standort: Reichenstraße
Eigentümer: Stadt Bautzen

Jugendbrigadeleiter Pawoł Šenkar

Sandstein
Künstler: Konrad Sende (1900–?)
Jahr: unbekannt
Standort: Haus der Sorben, Postplatz 2
Eigentümer: privat

Farbglasfenster und Sgraffito

Künstler: Karl W. Schmidt (1902–1976)
Jahr: unbekannt
Standort: Postamt Turm/Eingangshalle, Postplatz 3
Eigentümer: privat

Genesende

Steinguss
Künstler: Rudolf Enderlein (1908–1985)
Jahr: 1960 aufgestellt
Standort: Oberlausitz-Kliniken, Am Stadtwall 3
Eigentümer: privat

Mädchen mit Hund

Bronzeguss
Künstler: Rudolf Enderlein (1908–1985)
Jahr: signiert, 1966
Standort: Bertolt-Brecht-Straße 1/3, WBG Aufbau
Eigentümer: privat

Lehrling

Steinguss
Künstler: Rudolf Enderlein (1908–1985)
Jahr: unbekannt
Standort: BBZ – Berufsbildungszentrum Bautzen, Löbauer Straße 77
Eigentümer: privat

Marktbrunnen mit Gruppe von Sorbinnen, Bauern/Händlern

Granit, Brunnenbekrönung mit Sockel und Becken
Künstler: Horst Weiße (1919–1993)
Jahr: signiert, 1977
Standort: „Brunnenhof“ (ehemals Wachgasse), Zugang vom Fleischmarkt und Hauptmarkt
Eigentümer: privat

Flamme

Steinguss
Künstler: Horst Weiße (1919–1993)
Jahr: signiert, 1980
Standort: „ANDENA“, Erich-Weinert-Straße 31
Eigentümer: privat

Die Eisenflechter

Relief, Ton/Keramik
Künstler: Rudolf Sitte (1922–2009)
Jahr: unbekannt
Standort: Betriebsgelände, Spreegasse 10
Eigentümer: privat

Gesang an den chilenischen Frühling

3 Wandbilder
farbige Keramik, Stahl
Künstler: Hernando León (geb. 1933)
Jahr: 1980 fertiggestellt
Standort: „ANDENA“, Erich-Weinert-Straße 31
Eigentümer: privat

Liegender Frauenakt

Granit
Künstler: Miroslav Klimes (1947–2006)
Jahr: unbekannt
Standort: Ärztehaus, Töpferstraße 17
Eigentümer: privat

Die Sitzende

Steinguss
Künstler: Miroslav Klimes (1947–2006)
Jahr: 1984
Standort: Grünanlage, Erich-Weinert-Straße 60/62
Eigentümer: privat

Ensemble mit Standsteinskulpturen und Reliefs

u.a.: Hl. Georg als Drachentöter, Gullivers Reisen, Hans im Glück, Des kleinen Hirten Glückstraum, Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, Münchhausen auf der Kanonenkugel, Der gestiefelte Kater, Igel und Hase, Froschkönig, Das tapfere Schneiderlein, Eulenspiegel, 4 Gruppen spielender Kinder, mehrere lustige Tier- und Kindergestalten

Künstler: Georg Türke (1884–1972)
Jahr: 1912 fertiggestellt
Standort: ehemalige Pestalozzischule, heute Schiller-Gymnasium und Philipp-Melanchthon-Gymnasium, Tzschirnerstraße 1
Eigentümer: Stadt Bautzen

 

Hauptmarktbrunnen

Granitreliefs am oktogonalen Brunnenbecken
Künstler: Johannes Peschel (geb. 1931)
Jahr: Brunnen 1985 errichtet
Standort: Hauptmarkt