Pressemitteilungen der Stadt Bautzen

Bautzener Akademie: Keine Vorlesungen im Wintersemester 2020/21

|   Stadt Bautzen

Wenn es draußen ungemütlicher wird, füllen sich traditionell die Hörsäle. Auch in Bautzen, wo nicht nur Studierende das Wintersemester nutzen, um sich fortzubilden. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie kann die beliebte Veranstaltungsreihe „Bautzener Akademie“ in diesem Jahr jedoch nicht stattfinden.

In Zusammenarbeit mit der Berufsakademie Bautzen bietet die Stadtverwaltung seit 15 Jahren informative Vorlesungen zu bunten Themen an. Zwischen November und April teilen hochrangige Referentinnen und Referenten ihr Fachwissen kostenfrei mit Interessierten.

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht“, betonen Prof. Dr. Barbara Wuttke, Direktorin der Berufsakademie Bautzen, und Oberbürgermeister Alexander Ahrens. „Da zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht absehbar ist, wie sich die Situation in den kommenden Monaten entwickelt, möchten wir unser Publikum und die Referentinnen und Referenten keinem Risiko aussetzen.“

Häufig enthielt der vom Amt für Pressearbeit und Stadtmarketing erstellte Vorlesungsplan in der Vergangenheit medizinische Fragestellungen. Im Fokus standen aber auch Themen wie Steuerhinterziehung, die NSA oder das Bier. Im Herbst 2021 soll die „Bautzener Akademie“ in ihr 16. Jahr gehen.

Zurück