Fördergebiet EFRE-Süd (Gesamtmaßnahme)

Die Europäische Union finanziert in Sachsen eine Vielzahl von Projekten. In Sachsen stehen in der Förderperiode 2008 bis 2013 rund vier Milliarden Euro zur Verfügung, davon 3,1 Milliarden aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Ein spezielles Förderprogramm aus dem EFRE umfasst den Komplex „Nachhaltige Stadtentwicklung“ und ermöglicht den Kommunen Maßnahmen in bestimmten Stadtquartieren umzusetzen.

Die Stadt Bautzen erhielt im Jahr 2009 den Förderbescheid über 2,4 Millionen Euro für das im Lageplan dargestellte Gebiet Bautzen Süd. Die Stadt Bautzen leistet zusätzlich einen Eigenanteil von 800.000 Euro.

Besonderen Wert legt die Europäische Union darauf, die Bürger über die geförderten Projekte zu informieren und in deren Umsetzung einzubinden.