Bekanntmachungen

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Knorre Baumdienst“

Der Stadtrat der Stadt Bautzen hat am 26.09.2018 den Aufstellungsbeschluss für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Knorre Baumdienst“ gefasst.

Der Geltungsbereich beinhaltet das dargestellte Gebiet an der Neukircher Straße, bestehend aus den Flurstücken 149, 150, 151, 107/3, 98/13 und Teilen des Flurstücks 98/24 der Gemarkung Stiebitz. Der vorhabenbezogene Bebauungsplan „Knorre Baumdienst“ soll die Grundlagen für die städtebauliche Ordnung und weitere Entwicklung dieser Fläche schaffen. Planungsziel ist es, auf der Fläche den Bestand des Betriebes zu sichern und dessen Erweiterung zu ermöglichen.

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan wird im Regelverfahren nach § 12 Baugesetzbuch (BauGB) aufgestellt. Eine Umweltprüfung wird durchgeführt.

Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplanverfahren soll am

Donnerstag, dem 14. Februar 2019, 17.00 Uhr im Stadtratssaal des Gewandhauses (II Stock), Innere Lauenstraße 1, Bautzen

öffentlich über die allgemeinen Ziele, Zwecke und voraussichtlichen Auswirkungen der Planung unterrichtet sowie Gelegenheit für die Bürger zur Äußerung und Erörterung gegeben werden (§ 3 Abs. 1 Satz 1 BauGB). Dazu laden wir alle interessierten Bürger ein.

Die Informationsveranstaltung ist barrierefrei über den Aufzug im Gewandhaus erreichbar.

Die Äußerungen werden ausgewertet und fließen in das weitere Bebauungsplanverfahren ein. Die Entscheidung darüber wird durch den Stadtrat im Beschluss zur Billigung und öffentlichen Auslegung getroffen. In der darauf folgenden öffentlichen Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB kann in den Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes eingesehen werden. Eine darüber hinausgehende gesonderte Benachrichtigung über die Entscheidung der Äußerungen ist gemäß den Vorschriften des BauGB nicht vorgesehen.

Bautzen, 16.01.2019

Juliane Naumann, Bürgermeisterin für Bauwesen