Aktuelles

Coronavirus: Bibliothek und Museum öffnen in der kommenden Woche

  Presse

Veränderte Nachrichtenlagen rund um das Coronavirus erfordern ständig neue Entscheidungen, Regelungen und Angebote. Die Stadtverwaltung informiert über aktuelle Entwicklungen:

Verwaltung bleibt bis einschließlich Mittwoch geschlossen

Im Bautzener Rathaus wartet man derzeit auf die angekündigte Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen. Darin werden die Maßnahmen zum Umgang mit der Corona-Pandemie festgeschrieben, die ab dem 4. Mai gelten. Sowohl die Bürgerinnen und Bürger als auch die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung benötigen jedoch Planungssicherheit. Deshalb legte der Krisenstab um Oberbürgermeister Alexander Ahrens heute fest, dass die Stadtverwaltung Bautzen bis einschließlich 6. Mai für den Publikumsverkehr gesperrt bleibt. Entspricht dies der neuen Allgemeinverfügung, ist es angedacht, die meisten Ämter ab dem 7. Mai wieder zu öffnen. Darüber wird die Stadtverwaltung am Montag informieren.

Bürgerinnen und Bürger können ihre Anliegen bis dahin telefonisch oder per E-Mail mit den zuständigen Mitarbeitenden der Stadtverwaltung klären. Dokumente können per E-Mail oder auf dem Postweg eingereicht werden – diese werden wie gewohnt bearbeitet.

Der Bautzener-Bürger-Service ist telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.
Telefon: 03591 534-0
E-Mail: buergerservice(at)bautzen.de

Bibliothek öffnet voraussichtlich am Montag

Bücherfreunde können sich endlich um Nachschub kümmern. Wenn die neue Allgemeinverfügung des Freistaates es zulässt – wovon die sächsischen Bibliotheken ausgehen – öffnet die Stadtbibliothek Bautzen ihre Türen am 4. Mai. Dann können in der Hauptbibliothek sowie in der Kinder- und Jugendbibliothek wieder Bücher ausgeliehen und abgegeben werden. Um sicherzugehen, dass die Einrichtung öffnen darf, sollten sich Besucherinnen und Besucher über die Allgemeinverfügung des Freistaates informieren.

In den Tagen nach der Eröffnung wird in den Einrichtungen der Bibliothek mit einem großen Besucheraufkommen gerechnet. Aus diesem Grund dürfen der Lesesaal und die Internetplätze zunächst nicht genutzt werden. Unter Einhaltung der Abstandsregeln dürfen diese Angebote wieder wahrgenommen werden, sobald sich der Normalbetrieb eingestellt hat. Um den Besucherstrom unter Einhaltung der Abstandsregeln besser bewältigen zu können, bietet die Kinder- und Jugendbibliothek zusätzliche Öffnungszeiten an. Bis auf Weiteres können kleine Leseratten zusätzlich montags, dienstags, mittwochs und freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr Bücher ausleihen.

Nutzerinnen und Nutzer der Fahrbücherei müssen sich noch ein wenig gedulden. Wann der Bücherbus wieder rollt, wird gesondert bekannt gegeben.

Ausstellungen im Museum können ab Dienstag besichtigt werden

Gute Nachrichten gibt es auch für Geschichtsinteressierte: Nach der pandemiebedingten Schließung öffnet das Museum Bautzen am 5. Mai wieder für den Publikumsverkehr. Besucht werden kann neben der Dauerausstellung auch die aktuelle Sonderausstellung mit dem Titel „Baxxe : Heimat“. Darin setzen sich die äthiopische Fotografin Maheder Haileselassie und ihre Schüler mit dem Begriff „Heimat“ auseinander.

Um die Verbreitung des Coronavirus weiterhin einzudämmen, werden auch im Museum einige Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Aufgrund der erhöhten Infektionsgefahr können einige Angebote „zum Anfassen“ momentan nicht genutzt werden. Dazu zählt der Kinderpfad. Außerdem dürfen sich maximal 30 Besucherinnen und Besucher zur gleichen Zeit im Museum aufhalten. Sollte es zu Wartezeiten kommen, steht ein Aufenthaltsbereich mit Sitzmöglichkeiten zur Verfügung.

Besucherinnen und Besucher sind angehalten, während des Aufenthaltes im Museum einen Mund- und Nasenschutz zu tragen. Die bestehenden Sicherheitsmaßnahmen können auch den Aushängen entnommen werden. 

Publikumsverkehr im Archivverbund ab dem 11. Mai

Ab dem 11. Mai sind Recherchen im Archivverbund Bautzen wieder möglich. Um das Risiko der weiteren Verbreitung des Coronavirus zu verringern, werden vorerst nur angemeldete Benutzer in begrenzter Kapazität zugelassen. Die Reservierung eines Termins ist ab sofort möglich.

Zudem ist eine Vorbestellung der Materialien unbedingt notwendig. Pro Tag können die Benutzer maximal 20 Archivalien verwenden.

Recherche und Vorbestellung von Archivalien des Stadtarchivs: www.archivverbund-bautzen.findbuch.net/php/main.php
Recherche und Vorbestellung für Archivalien des Staatsfilialarchivs: www.archiv.sachsen.de

Während des Besuchs im Archivverbund Bautzen müssen die Nutzerinnen und Nutzer einen Mund- und Nasenschutz tragen.

In Bautzen werden textile Mundschutze aus regionaler Produktion (Auswahl, Preise bitte erfragen) verkauft:

  • e.elle Modedesign Bautzen
    Bestellung unter Telefon 03591 2729373
  • Nähcafé Lotte
    Kontakt unter 03591 5979675
  • Schneiderei Schmidt Bautzen
    Bestellung unter 03591 491755 oder per E-Mail an info(at)schneiderei-schmidt.de

Weiterführende Informationen

Das Gesundheitsamt des Landkreises Bautzen informiert:
www.landkreis-bautzen.de/coronavirus

Hinweise für Unternehmen & Arbeitnehmer:
www.smwa.sachsen.de/

Informationen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt:
www.sms.sachsen.de/coronavirus.

Robert-Koch-Institut:
www.rki.de/DE/Home

Zurück

Rathausturm vor blauem Himmel
Rathaus und blauer Himmel