Aktuelles

Coronavirus: Küchenplanung per Videochat?

  Stadt Bautzen

Um das Geschäft während der Coronakrise am Laufen zu halten, gehen die Gewerbetreibenden in Bautzen neue Wege. Die Händler, Gastronomen und Dienstleister sind in dieser schwierigen Zeit mehr denn je auf ihre Kunden angewiesen. Während bestimmte Leistungen wie gewohnt angeboten werden können, sind andere Akteure kreativ geworden. Sie bieten unter anderem Lieferservice, Online-Beratungen oder die Möglichkeit, Lebensmittel „to go“ zu erwerben.

Oberbürgermeister Alexander Ahrens weiß um die Bedeutung der Händler, Gastronomen und Dienstleister: „Für uns als Stadt ist es wichtig, dass sie auch nach der Krise eine Perspektive haben. Das können wir sicherstellen, indem wir sie jetzt unterstützen.“ Mit diesem Ziel haben das Citymanagement, der Innenstadt Bautzen e.V. und die Stadtverwaltung damit begonnen, aktuelle Informationen und Angebote zu sammeln. Ab sofort sind diese auf der städtischen Website aufgelistet: www.bautzen.de

Damit die Übersicht ständig aktuell ist, können Gewerbetreibende ihre Angebote fortlaufend an das an das Amt für Pressearbeit und Stadtmarketing übermitteln: pressestelle(at)bautzen.de

Weiterführende Informationen rund um das Thema Coronavirus

Das Gesundheitsamt des Landkreis Bautzen informiert: https://www.landkreis-bautzen.de/coronavirus.php

Hinweise für Unternehmen & Arbeitnehmer: www.smwa.sachsen.de/4358.htm

Informationen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt: https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html

Robert-Koch-Institut: https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Zurück