Logo der Stadt Bautzen
Prozession der Osterreiter

46 Bahnhof

Stadtseitige Ansicht des Bautzner BahnhofsBautzen erhielt am 24. Juni 1846 den Anschluss an die Sächsisch-Schlesische Eisenbahn von Dresden und am 1. September 1847 wurde die Strecke Dresden-Görlitz eröffnet. Mit dem Bau der Nebenstrecke über Wilthen und Bad Schandau erfolgte 1877 die Erweiterung des Empfangsgebäudes, das 1921 seine heutige Gestalt erhielt. 1890 wurde die Linie nach Königswartha fertiggestellt und 1908 über Hoyerswerda nach Berlin weitergeführt. 1945 brannte das Bahnhofsgebäude aus und wurde wieder erneuert. Die Sgraffitos von Alfred Herzog in der Bahnhofshalle stellen traditionelle Wirtschaftszweige der Region dar.

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Blick auf das Rathaus und die Tourist-Information, Foto  Peter Wilhelm