Logo der Stadt Bautzen
Prozession der Osterreiter

45 Maria-und-Martha-Kirche

Maria-und-Martha-KircheDie Kirche wurde 1382 erstmals und 1620 in Verbindung mit dem »Maria-Marthen-Hospital« erwähnt. Hospital und Kirche befanden sich auf der Steinstraße und wurden 1488, 1620 und 1686 durch Brände zerstört. 1693 beschloß der Rat der Stadt, in das durch Brand zerstörte Hospital »ein Kirchlein einzubauen«.
1888 / 91 wurde dann die Katechismus- und Garnisonskirche am jetzigen August-Bebel-Platz im neugotischen Stil neu errichtet. 1971 wurde der Altarraum neu gestaltet und 1975 nach einem Sturmschaden der 68 m hohe Turm vereinfacht. 1975 / 78 wurde die Kirche umfassend restauriert und 1985 die Bautzener Eule-Orgel mit 2691 Pfeifen eingeweiht. Heute ist sie Filialkirche der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde St. Petri.

Adresse
August-Bebel-Platz
02625 Bautzen
Telefon 0 35 91 / 36 97 - 0
Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Blick auf das Rathaus und die Tourist-Information, Foto  Peter Wilhelm