Logo der Stadt Bautzen
Prozession der Osterreiter

32 Museum Bautzen

Außenansicht des Bautzner Stadtmuseums1869 wurde das »Alterthumsmuseum der Stadt Bautzen« im alten Bürgerschulgebäude am Wendischen Graben eröffnet. 1880 wurde es in die Innere Lauenstraße Nr. 10 und 1884 als »Stiebermuseum« in das neu errichtete Gewandhaus verlegt. Appellationsgerichtspräsident Dr. Friedrich Carl Gustav Stieber hatte 1877 seine reiche Privatsammlung Lausitzer Altertümer und ein Stiftungskapital von 62 100 Mark an die Stadt übergeben. Die ständige Erweiterung der Bestände u. a. durch den Buchhändler Oskar Roesger sowie die Übereignung der Gemäldesammlung des Kommerzienrates Otto Weigang machten 1910 / 12 einen Museumsneubau am Kornmarkt erforderlich, zu dem Weigang noch 120 000 Mark stiftete. 1930 / 31 wurde ein mehrstöckiger Erweiterungsbau errichtet, in dem neben dem Stadtmuseum auch die Stadtsparkasse einzog. Nach vollständiger Modernisierung wurde das Museum 2009 wieder eröffnet und umbenannt: Museum Bautzen.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag bis Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Eintrittspreise
Erwachsene 2,00 €, ermäßigt 1,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene + 2 Kinder) 5,00 €
Sonderausstellungen
Erwachsene 3,50 € ermäßigt 2,50 €


Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Blick auf das Rathaus und die Tourist-Information, Foto  Peter Wilhelm