Logo Bibliothek Bautzen
Innenansicht der Bautzener Stadtbibliothek

Veranstaltungen und Ausstellungen der Stadtbibliothek Bautzen

Veranstaltungen

Dezember

Weihnachtlich geschmückte Theke

Mittwoch, 14. Dezember
15.00 UhrTannenzweig und rote Weihnachtskugel

„Sind die Lichter angezündet“
offenes Singen – Weihnachtslieder

Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit des Jahres. Und was gibt es Schöneres, als in der Advents- und Weihnachtszeit stimmungsvolle Lieder zu singen und gemeinsam zu musizieren? Viele Weihnachtslieder blicken auf eine lange volkstümliche Tradition zurück. Von Generation zu Generation weitergegeben, sind sie zu einem unverzichtbaren Bestandteil unseres Volksguts geworden. 
In gemütlicher Atmosphäre sollen beliebte Weihnachtslieder erklingen. Jeder kann mitmachen oder einfach nur der weihnachtlichen Botschaft lauschen. Wieder mit dabei ist der Musikpädagoge Michael Krauße, der mit seiner Liedbegleitung am E-Piano richtige Adventsstimmung in unsere Herzen zaubert. Wer auch zu Hause gerne musiziert oder weihnachtliche Weisen hört, kann sich im Anschluss des Liederprogramms Noten, Liederbücher, Musik-CDs und Hörbücher zum bevorstehenden Fest kostenlos in der Stadtbibliothek ausleihen.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10
Eintritt: frei

Januar

Montag, 9. Januar
10.00 UhrLogo Brockhaus

"Schon gewusst - das alles bietet die Bibliothek

Lernen Sie die einzelnen Ausleihbereiche wie Musikbibliothek, Roman- und Sachbuchbereich, Regionalkunde und Fernleihe näher kennen, stöbern im Angebot und holen sich Anregungen für Hobby, Ausbildung, Arbeit und Freizeit. Auch wer Fragen zu den Datenbanken wie Brockhaus, Munzinger oder Genios hat, bekommt Antworten. Natürlich ist eine Anmeldung als Bibliotheksnutzer möglich, wie auch jederzeit später. Generell ist die Nutzung der Stadtbibliothek mit Hauptbibliothek, Kinder- und Jugendbibliothek sowie Fahrbücherei kostenlos. Für Sonderleistungen wie Fernleihe oder Kopien werden geringfügige Gebühren erhoben.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10
Eintritt: frei

Freitag, 13. Januar
17.00 UhrBootsfahrt auf dem Don

Dia-Ton-Show
Abenteuer Russland - der Don von der Quelle bis zur Mündung
 

Die neueste Diashow des Opernsängers und Bildjournalisten Thomas W. Mücke und Frau Nina, präsentiert in analoger Spitzenqualität im 6x6 Format.

Kosaken - geduldet, gebraucht, missbraucht - von all' den Herrschern, die früher, wie auch heute uns suggerieren wollen, was richtig und wichtig zu sein hat. Die Geschichte der Kosaken gestaltet sich auch für den heutigen Betrachter mehr als spannend - die Geschichte von Männern, die im Kampf ihre Bestätigung fanden - nachzulesen und nachzuempfinden in Michael Scholochows Roman: "Der stille Don". Und diesen stillen Don haben wir mit unserem Abenteuerboot erlebt: Unvergesslich die Ruhe, die wir hier tief einsaugten, die Gastfreundschaft sowie die selbstverständliche Hilfsbereitschaft der Menschen. Exzellent feiern können die Kosaken und natürlich singen!! - all' das haben wir bis in die Nacht hinein erlebt. Natürlich durchbummelten wir auch Städte wie etwa Rostow am Don - eine pulsierende Hafenstadt zwischen Noblesse und architektonischem Futurismus. Zum Schluss eine Bootsfahrt durch das Dondelta bis zum Asowschen Meer - eine Traumreise nahm hier ihr Ende. Übrigens brachte auch das russische Fernsehen in den Nachrichten einen Beitrag über unser Vorhaben. In diesem wurde besonders betont, dass kulturelle Beziehungen zwischen Russland und Deutschland in der heutigen Zeit einen besonders hohen Stellenwert haben.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10
Eintritt: 

Montag, 23. Januar
10.00 UhLogo Onleiher

Onleihe Oberlausitz - so geht's

E-Books, E-Audio, E-Videos… Medien, gehören jetzt bereits seit 3 Jahren zum Angebot der Stadtbibliothek Bautzen. Unabhängig wo Sie gerade sind, können Sie sich rund um die Uhr mit Lektüre versorgen ohne auch nur einen Euro auszugeben. Grundvoraussetzung dazu ist ein Bibliotheksausweis. Was sind die weiteren Voraussetzungen, wie ermittelt man das Angebot und wie funktioniert die Ausleihe? Diese und weitere Fragen werden bei der circa einstündigen Einführung geklärt. Außerdem werden kurz die weiteren elektronischen Angebote gezeigt. Seit Kurzem erst kann in der elektronischen Form des „BROCKHAUS´“ einschließlich der Darstellung des Menschen in 3D, dem UNESCO Welterbe und vielem weiteren gestöbert werden. Des Weiteren erfolgt die Vorstellung der Munzinger Datenbank - Biographien, Länderprofile, Ereignisse. Dazu zählen auch die Standardwerke von Duden. Ebenso sind für Lernende bis zum Abitur die „Duden-Basiswissen Schule“ jederzeit abrufbar. Alle Datenbanken und Portale einschließlich der Pressedatenbank Genios werden regelmäßig ergänzt und erweitert.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 12
Eintritt: frei

Ausstellungen

30. September 2016 bis 13. Januar 2017
Logo Inklusion „Wenn die Sehkraft nachlässt …“ – Stichwort Inklusion

Auf Initiative der Deutschen Zentralbücherei für Blinde in Leipzig wurde unlängst ein sachsenweites Gemeinschaftsprojekt zwischen der DZB und über 30 öffentlichen Bibliotheken zum Thema „Wenn die Sehkraft nachlässt…“ gestartet.
Ziel der Zusammenarbeit ist es, den von einer Sehbeeinträchtigung betroffenen Menschen in der Stadtbibliothek Bautzen ein Angebot zu schaffen, das ihren speziellen Bedürfnissen entspricht. Es ist schwer, Menschen, denen es erhebliche Probleme bereitet, Gedrucktes zu lesen, wieder Lesevergnügen zu verschaffen. Die Buchstaben sind zu klein, die Beschriftung der CDs nicht zu entziffern, herkömmliche E-Books häufig gekürzt und nicht so individuell anpassbar, wie mit einer Sehbehinderung notwendig.
Vom 30.09.2016 bis 13.1.2017 zeigt die Stadtbibliothek im Lesecafé eine Ausstellung zum Thema Inklusion. Anhand von Schautafeln wird die Braille-Blindenschrift vorgestellt. Ergänzt wird die Ausstellung durch ein umfassendes Angebot an DAISY-Hörbüchern im MP3-Format, die kostenlos in der Bibliothek genutzt werden können. Auch ein spezielles DAISY-Abspielgerät ist vorhanden und wird auf Wunsch Interessenten erklärt. Zusätzlich gibt es bis Ende November verschiedene Anschauungsmaterialien zu sehen, die von der Deutschen Zentralbücherei für Blinde (Leipzig) zur Verfügung gestellt werden. Darunter befinden sich Materialbücher für Kinder z.B.„Der Grüffelo“, Reliefkalender, Kochbuch, Museumsführer, Relief-Atlas und andere schöne Medienerzeugnisse für Blinde und Sehbeeinträchtigte.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 12, Lesecafé

7. November 2016 bis 20. Januar 2017
Juli West - Auf der Suche „Auf der Suche"

Detailfreudigkeit trifft auf kunterbunte Melancholie. Mit Feder, Tusche und Grafikmarkern erschafft Juli West Bilder, bei denen es sich lohnt zweimal hinzusehen. Immer auf der Suche nach versteckten Motiven und neuen Perspektiven. Mit viel Freiraum für eigene Interpretation, vermitteln die titellosen Werke einen Einblick in die kreative Gedankenwelt dieser jungen Künstlerin.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang