Logo Bibliothek Bautzen
Innenansicht der Bautzener Stadtbibliothek

Veranstaltungen und Ausstellungen der Stadtbibliothek Bautzen

Veranstaltungen

Februar

20. - 24. Februar – Winterferienangebote der Kinder- und Jugendbibliothek
täglich 10.00 Uhr Frosch

Grimmsches Allerlei – Märchentage frei nach den Gebrüdern Grimm

Täglich gibt es ausgesprochen unterhaltsame Variationen der bekannten Märchenklassiker mit unerwarteten Wendungen und überraschenden „Happy Ends“!
Ein selbstbewusstes Rotkäppchen, ein verlobter Frosch, ein vorlesender Ziegenbock und Prinzessin Anna, die für die 2. Hälfte ihres Königreichs einen Helden sucht – alle müssen die alten Märchen zur Hilfe nehmen…
Ob es am Ende funktioniert? Lasst euch überraschen!
Mit euren Märchenkenntnissen verschafft ihr euch den Zugang zur Märchenwelt und helft unseren Helden, die Aufgaben in der Märchenwelt zu lösen. Wie immer gibt es Märchenrätsel für Jedermann und Experten. Außerdem müssen mit Treffsicherheit und Fingerspitzengefühl märchenhafte Aufgaben gelöst werden und vielleicht gibt es noch eine kulinarische Überraschung auf dem „gedeckten Tisch“. Wir freuen uns auf euren Besuch!

Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet
Montag, 20.02.17

Rotkäppchen hat keine Lust
Dienstag, 21.02.17

Wölfe gibt’s doch gar nicht
Mittwoch, 22.02.17

Sei kein Frosch und küss mich!
Donnerstag, 23.02.17

Klaus Adam erzählt „Der Meisterdieb“
Freitag, 24.02.17
Klaus Adam erzählt und spielt seine ganz eigene Fassung der Geschichte vom Meisterdieb, entstanden aus Motiven von verschiedenen Versionen des in der ganzen Welt bekannten Märchens von einem Jungen, der sich, um nicht zu verhungern, einer Diebesbande anschließt und schon bald zu einem erfolgreichen Meisterdieb wird ...
Für Kinder ab 8 Jahre; Dauer ca. eine Stunde

Ort: Kinder- und Jugendbibliothek, Wendischer Graben 1
Unkostenbeitrag 1 €

Hortgruppen melden sich bitte unter Telefon 03591 42373 an.

Montag, 20. Februar
10.00 Uhr Logo Onleihe

Onleihe Oberlausitz - so geht's

E-Books, E-Audio, E-Videos… Medien, gehören jetzt bereits seit 3 Jahren zum Angebot der Stadtbibliothek Bautzen. Unabhängig wo Sie gerade sind, können Sie sich rund um die Uhr mit Lektüre versorgen ohne auch nur einen Euro auszugeben. Grundvoraussetzung dazu ist ein Bibliotheksausweis. Was sind die weiteren Voraussetzungen, wie ermittelt man das Angebot und wie funktioniert die Ausleihe? Diese und weitere Fragen werden bei der circa einstündigen Einführung geklärt. Außerdem werden kurz die weiteren elektronischen Angebote gezeigt. Seit Kurzem erst kann in der elektronischen Form des „BROCKHAUS´“ einschließlich der Darstellung des Menschen in 3D, dem UNESCO Welterbe und vielem weiteren gestöbert werden. Des Weiteren erfolgt die Vorstellung der Munzinger Datenbank - Biographien, Länderprofile, Ereignisse. Dazu zählen auch die Standardwerke von Duden. Ebenso sind für Lernende bis zum Abitur die „Duden-Basiswissen Schule“ jederzeit abrufbar. Alle Datenbanken und Portale einschließlich der Pressedatenbank Genios werden regelmäßig ergänzt und erweitert.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 12
Eintritt: frei

Dienstag, 28. Februar
19.00 Uhr Stilisierte Alte Wasserkunst, Michaeliskirche und Mühltor

Vortrag
Der Reichenturm zu Bautzen – Geschichte und Sanierung 2016

Referenten: Frau Peter und Herr Schaufel
Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10

März

Montag, 6. März
10.00 Uhr

Schon gewusst - das alles bietet die Bibliothek“
Öffentliche Führung in der Hauptbibliothek

Sie lernen die einzelnen Ausleihbereiche wie Musikbibliothek, Roman- und Sachbuchbereich, Regionalkunde und Fernleihe näher kennen, stöbern im Angebot und holen sich Anregungen für Hobby, Ausbildung, Arbeit und Freizeit. Auch wer Fragen zu den Datenbanken wie Brockhaus, Munzinger oder Genios hat, bekommt Antworten. Natürlich ist eine Anmeldung als Bibliotheksnutzer möglich, wie auch jederzeit später. Generell ist die Nutzung der Stadtbibliothek mit Hauptbibliothek, Kinder- und Jugendbibliothek sowie Fahrbücherei kostenlos. Viele weitere interessante Details erfahren Sie bei der Führung.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10
Eintritt: frei

Montag, 6. März | Montag, 13. März
14.30 – 16Plakat-Buchwerkstatt.00 Uhr

"Bautzener Bücherwerkstatt" - 1. Kennenlern-Nachmittag 

Mit der „Bautzener Buchwerkstatt“ ruft die Kinder- und Jugendbibliothek ein Druck- und Schreib-Projekt ins Leben, das Kindern die Möglichkeit gibt, ihre eigenen inneren Reiche in Buchform zu bringen und erkunden will: „Was ist die Botschaft der Bautzener Kinder an uns, wie erleben und erklären sie unsere Welt?“ Von März bis Oktober diesen Jahres können sich hier Kinder der 5. und 6. Klasse mit dem (Linol-) Druck vertraut machen, mit Farben, Formen und Sprache spielen und auf vielfältigste Art und Weise ihre Phantasien zu Papier bringen.

Anmeldung und Kontakt sowie weitere Informationen zu den Kennenlern-Tagen und zum gesamten Projekt über die Kinder- und Jugendbibliothek Bautzen, Telefon 03591 42373 oder jugendbibliothek@bautzen.de  

Ort: Kinder- und Jugendbibliothek, Wendischer Graben 1

Dienstag, 7. März
14.00Buchcover Uhr

„Warum soll ich nicht fröhlich sein“
Lesung mit Elfride Stehle

Warum denken Gesunde oft, dass Menschen mit Einschränkungen nicht fröhlich sein können? Warum haben Gesunde Angst oder Beklemmung vor dem Umgang mit Behinderungen? Dass solch ein Verhalten unnötig ist, beweist dieses Buch. Vollgefüllt mit heiteren und schönen Erlebnissen aus dem wahren Leben. Begegnungen der witzigen Art, die zum Lachen und zum Fröhlichsein einladen. Die Worte in dieser Anthologie stehen für ein Miteinander. Entstanden sind die Geschichten teils durch Interviews mit Gästen vom Schloss Freiland, teils durch Beiträge der AutorInnen von "Respekt für Dich". Neben ihrer Geschichte "Froh zu sein bedarf es wenig" trägt Frau Stehle passend zur baldigen Frühlingszeit ein paar Gedichte aus ihrem Buch "Lust auf Blütenduft und mee(h)r …" vor.

Die Lesung findet im Rahmen der monatlichen Zusammenkunft des Blinden- und Sehbehindertenverbandes statt.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10
Eintritt: frei

Dienstag, 7. März
19.00 Cover DokumentationUhr

Das Bautzener Musiktheater - Dokumente in Wort, Bild und Ton

Die ehemalige Ausstatterin des Theaters Ortrun Härtel und die ehemaligen Sängerinnen Diana Hein und Birgitt Baumann haben aus ihren Privatarchiven eine dreiteilige Dokumentation über 70 Jahre Musiktheater in Bautzen zusammengestellt. Eine DVD enthält private Tonaufnahmen zweier Aufführungen von 1981 und 1983 unterlegt mit originalen Bühnenfotos der damaligen Inszenierungen. Im Beiheft wird Musiktheater in Bautzen von den 1930er Jahren bis zum Ende 1999 erläutert. Zudem wird eine Fotobroschüre mit über 120 Bühnenbildern von Inszenierungen der Jahre 1949 bis 1997 präsentiert. Mehr als 70 ehemalige Solistinnen und Solisten, aber auch Chor und Extrachor des Theaters sind dort zu finden.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 12
Eintritt: frei

Dienstag, 7. März
Dienstag, 15. März
15.00 UhrNotenzeile und Klaviertasten

„Nun will der Lenz uns grüßen…“ Frühlingslieder-Singen

Für sangesfreudige Menschen bietet sich wieder die Gelegenheit des aktiven Mitsingens. Der Frühling soll mit altbekanntem Volksliedgut von Liebe, Natur, Jahreskreis und Heimat begrüßt werden. Endlich sind die Tage länger und die Natur erwacht aus ihrem Winterschlaf. Auch wir Menschen lassen uns von den ersten warmen Sonnenstrahlen verführen und fühlen uns vitaler. Mit Musik geht alles noch besser. Singen macht glücklich und froh, bringt Menschen zusammen und mindert Stress. Singen in der Gemeinschaft gibt positive Energie und ein angenehmes Gefühl. Das „Offene Singen“ in der Stadtbibliothek ist schon zur schönen Tradition geworden. In gemütlicher Atmosphäre erklingen Frühlingslieder. Der Musikpädagoge Michael Krauße leitet wieder den Chor und begleitet die Lieder auf dem E-Piano. Jeder kann mitsingen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 12
Eintritt: frei

Dienstag, 15. März
10.00 Logo OnleiheUhr

Einführung in die Onleihe Oberlausitz – jetzt mit neuer APP

„Onleihe Oberlausitz“ seit fast 4 Jahren existiert der Verbund 15 Oberlausitzer Bibliotheken. Mittlerweile kann aus einem Bestand von über 15.000 e-Books, e-Audios und e-Videos ausgewählt werden, unabhängig davon wo Sie gerade sind und rund um die Uhr. Grundvoraussetzung dazu ist ein Bibliotheksausweis – hier der Stadtbibliothek Bautzen einschließlich der Kinder- und Jugendbibliothek sowie der Fahrbücherei. Was sind die weiteren Voraussetzungen, wie ermittelt man das Angebot und wie funktioniert die Ausleihe? Mit der überarbeiteten App funktioniert die Ausleihe der e-Books auf Tablet oder Smartphone noch komfortabler. Außerdem werden kurz die weiteren elektronischen Angebote gezeigt. Seit Kurzem erst kann in der elektronischen Form des „BROCKHAUS“ einschließlich der Darstellung des Menschen in 3D, dem UNESCO Welterbe und vielem weiteren gestöbert werden. Außerdem erfolgt die Vorstellung der Munzinger Datenbank - Biographien, Länderprofile, Ereignisse. Dazu zählen auch die Standardwerke von Duden. Ebenso sind für Lernende bis zum Abitur die „Duden-Basiswissen Schule“ jederzeit abrufbar. Alle Datenbanken und Portale einschließlich der Pressedatenbank Genios werden regelmäßig ergänzt und erweitert.

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10
Eintritt: frei

Dienstag, 31. März
19.00 Uhr

Vortrag - Ansätze in der Stadtentwicklung 

Referentin: Juliane Naumann, Baubürgermeisterin
Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 12
Eintritt: frei

Gemeinschaftsveranstaltung Verein Altstadt e. V. und Stadtbibliothek

Ausstellungen

27. Januar bis 31. März 2017
Malerei Kambach „mittendrin" Malerei und Collage - Dr. Sabine Kambach

Die Bildthemen führen den Betrachter mitten hinein in Ereignisse, Emotionen und Befindlichkeiten des Hier und Heute: Der Ignorant steht den Hilfebedürftigen gegenüber, das Gefühl der Freiheit dem der Bedrohung, Unsicherheit und Chaos treffen auf Lebensfreude und Zuversicht. Es sind farbintensive Bilder in einer expressiven Formensprache, die zur Diskussion herausfordern. D

Ort: Hauptbibliothek, Schloßstraße 10, Lesecafé

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang