Logo der Stadt Bautzen
Das Rathaus vom Turm des Domes gesehen

Asyl in Bautzen: Sprechstunde und Firmentreffen

Der Landkreis Bautzen plant ein neues Asylbewerberheim in Bautzen auf der Flinzstraße, im sog. Greenpark. Bis Anfang Januar 2015 werden zunächst 60 Asylbewerber in das erste von drei Gebäuden einziehen.

Die anderen beiden Gebäude sollen im 1. und 2. Quartal 2015 für je 100 Personen ausgebaut werden. Rund 730 Anwohner und Firmen wurden vom Landkreis per Brief darüber informiert. Eine Informationsveranstaltung für Anwohner findet am Montag, dem 24. November 2014, 18.00 Uhr, im Landratsamt Bautzen, Bahnhofstraße 9, Großer Saal, statt. Die Stadtverwaltung Bautzen wird zudem Anfang Dezember alle Unternehmer in diesem Bereich zu einem gesonderten Gespräch einladen, vor allem für die bislang im Greenpark anssässigen Unternehmen. Die Firmen werden individuell angeschrieben und zu dem Treffen eingeladen. Für Rückfragen steht Wirtschaftsförderer Alexander Scharfenberg unter Telefon 03591 534-590 und E-Mail an die Adresse alexander.scharfenberg@bautzen.de zur Verfügung.

Zwar ist für die Unterbringung von Asylbewerbern der Landkreis Bautzen zuständig, die Stadt Bautzen ist dabei zur Mitwirkung verpflichtet. Diesem Auftrag kommt die Stadt nach. Der Oberbürgermeister hat eine regelmäßige Sprechstunde eingerichtet, die sich mit Fragen zum Thema Asyl beschäftigt.

Die Sprechstunde wird im 14-tägigen Rhythmus am Donnerstag, in der Zeit von 17.00 bis 18.00 Uhr, im Rathaus, 1. Foyer, angeboten. Das nächste Mal findet die Sprechstunde am 27. November 2014 statt. Bislang ist die Sprechstunde gut angenommen worden. Im Schnitt konnten drei Besucher je Veranstaltung empfangen werden, die ganz unterschiedliche Anliegen vortrugen. Dazu zählten Grundstücksangebote, Fragen zur Sicherheit, aber auch Hilfen für die Asylsuchenden.

Für aktuelle Nachrichten rund um das Thema Asyl in Bautzen wurde ein extra Bereich auf der städtischen Homepage eingerichtet, der unter der Adresse www.bautzen.de/asyl erreichbar ist. Weitere Fragen können zudem per E-Mail an die neu eingerichtete Adresse asyl@bautzen.de gestellt werden.

Donnerstag, 20.11.2014

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang