Logo der Stadt Bautzen
Das Rathaus vom Turm des Domes gesehen

Opferhilfe Sachsen e.V.

Ansprechpartner: Jürgen Scheuring

Löbauer Straße (im AWO-Beratungszentrum) 48
02625 Bautzen

Telefon: 0351 8113898

Telefax: 0351 8108191

bautzen@opferhilfe-sachsen.de

www.opferhilfe-sachsen.de

Jeder kann Opfer einer Straftat werden.
Solch ein Erlebnis löst oftmals erhebliche psychische, soziale und materielle Folgen aus. Nicht selten werden Opfer von Straftaten mit ihren Empfindungen wie Schock, Angst, Wut, Empörung oder Scham allein gelassen. Zudem fehlt es häufig an angemessener Unterstützung für die Betroffenen.

Sie oder
- Angehörige
- Freunde
- Bekannte
sind
- Opfer oder Zeugen
einer Straftat geworden und möchten fachkundige Unterstützung

Das können Sie von uns erwarten
- Gespräche mit Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen zur
Information und Entlastung
- Beratung von Angehörigen und Freunden
- Information über Ihre Rechte als Opfer einer Straftat, zur
Anzeigenerstattung und zum Gerichtsverfahren
- Begleitung bei der Entscheidungsfindung (Anzeige, Umzug, Therapie
etc.)
- Unterstützung bei der Wahrnehmung Ihrer Interessen und im Umgang
mit Behörden (z. B. Antragstellung)
- Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Rechtsanwälten,
Therapeuten oder anderen Fachdiensten
- Begleitung zu Zeugenaussagen, Anwälten und Gerichtsverhandlungen

Die Beratung ist kostenlos, streng vertraulich und auf Wunsch anonym.
Wir beraten unabhängig davon, ob Anzeige erstattet wurde oder nicht.

Sprechzeiten
Di 9.00–12.00 Uhr und 14.30–18.00 Uhr; Do 9.00–12.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Beratungsstelle Bautzen, Spenden-Konto bei der Commerzbank
Bautzen - Konto-Nr. 601 491 401 - BLZ 870 400 00

Ihr Beitrag ist gefragt!

Hier könnte Ihre Meinung oder Ihr Hinweis oder Ihre Bewertung oder Ihre Korrektur stehen...
Meinung/Hinweis/Bewertung/Korrektur hinzufügen