Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Stadtminiatur für Sehbehinderte nimmt Konturen an

Verantwortliche korrigieren am Wachsmodell

Seit Monaten bemühen sich die Projektverantwortlichen des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Sachsen e.V. der Kreisorganisation Bautzen in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Bautzen und der Tourist-Information Bautzen-Budyšin um ein Blindentastmodell der Bautzener Innenstadt.

Der Granitsockel auf dem Hauptmarkt wartet bereits, dass der Künstler Egbert Broerken eine entsprechende Bronzeminiatur liefert. Am 12. Dezember gab es in der Tourist-Information Bautzen-Budyšin einen erneuten Abstimmungstermin zu Details an einem Wachsmodell. Neben Oberbürgermeister Alexander Ahrens, Baubürgermeisterin Juliane Naumann und Vertretern des sächsischen Sehbehindertenverbandes waren auch Sponsoren und Stadtführer anwesend. Gemeinsam wurden Ungenauigkeiten in der Topografie und an einzelnen Gebäuden herausgearbeitet, die der Künstler in den kommenden Wochen korrigieren wird. Ende Januar soll Egbert Broerken die Hinweise umgesetzt haben, noch vor dem Osterfest 2017 könnte das Modell dann feierlich auf dem Granitsockel platziert werden.

Stadtminiatur für Sehbehinderte

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch