Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Landkreis plant Notunterkunft für Asylsuchende in Bautzen

Um seiner Pflicht zur Unterbringung von Asylsuchenden nachzukommen, wird der Landkreis Bautzen eine Notunterkunft für rund 60 Personen in der Stadt Bautzen einrichten. Als Standort ist das Gebäude der ehemaligen Berufsschule in der Dresdener Straße 14 vorgesehen. Die ersten Asylsuchenden werden im März 2015 untergebracht. Die Anwohner und Unternehmen der Neustadt werden vom Landratsamt per Post über die Pläne informiert.
Eine Anwohnerversammlung ist aktuell nicht vorgesehen. Für Fragen steht die Asyl-Stelle des Landratsamtes per E-Mail unter asyl@lra-bautzen.de zur Verfügung. Derzeit leben im Landkreis über 1200 Asylbewerber. Im Jahr 2015 erwarten wir mindestens 1000 neue Asylsuchende. Die nächste Asyl-Sprechstunde des Oberbürgermeisters findet am Donnerstag, dem 26. Februar 2015, 17.00 Uhr, im Rathaus, Fleischmarkt 1, statt.
Informationen rund um das Thema Asyl gibt es auf der Asyl-Seite der Stadt Bautzen sowie der Internetseite des Landratsamtes Bautzen.

www.bautzen.de/asyl

www.landkreis-bautzen.de

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch