Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Weihnachtsgottesdienst im Spreehotel

Zu einem Weihnachtsgottesdienst im Spreehotel Bautzen lädt die Josua Gemeinde Bautzen am 24. Dezember 2014 gemeinsam mit den Asylsuchenden ein. Anliegen der Gemeinde ist es, den Bewohnern des Spreehotels diesen wichtigen Feiertag näherzubringen. Die Weihnachtsgeschichte wird dabei in sieben Sprachen übersetzt. Insgesamt erwarten die Organisatoren rund 100 der 180 Bewohner und noch einmal reichlich 150 Personen der Josua-Gemeinde zu dem Gottesdienst. Dieser wird daher auch in einer Videoübertragung vom Sportraum in den großen Kinderraum zu sehen sein. Ab 15.00 Uhr wird ein Weihnachtsmann durch das Hotel gehen und die Kinder und Familien einladen. Der Gottesdienst beginnt dann um 15.30 Uhr und endet mit einer anschließenden Christvesper. Die Josua Gemeinde kümmert sich an diesem Tag um Stollen, Pfefferkuchen, Kuchen, Kaffee und Tee. Die Asylsuchenden werden landestypische Süßspeisen vorbereiten.

Der Gottesdienst beinhaltet ein Krippenspiel, das die Bautzener Kinder gemeinsam mit den Kindern der Asylsuchenden ausgestalten. In den zurückliegenden Wochen wurde dafür bereits jeden Sonntag im Hotel geprobt. Thema des Gottesdienstes ist „Das größte Geschenk“. Passend dazu haben wurde eine Geschenkaktion vorbereitet, bei der jeder Bewohner unter 18 Jahren ein persönliches Geschenk mit seinem Namen erhält. Für die Erwachsenen gibt es ebenfalls Geschenke, jedoch nicht nach Namen sortiert. Die Geschenke werden von Menschen christlicher Gemeinden in Bautzen individuell gepackt.

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch