Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

BUT: Innovativste Azubis und Unternehmer geehrt

„Finden, was zusammen passt“ – unter diesem Titel fanden vom 17. bis 20. September 2014 die Bautzener Unternehmertage statt. Den Auftakt bildete der Bautzener Unternehmerempfang im Burgtheater. Rund 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung hörten von Festredner Prof. Dr. Knut Löschke einen unterhaltsamen Vortrag zum Thema „Von der Lust, Unternehmer zu sein.“ Traditionell wurde der Unternehmerempfang genutzt, um die Preisträger der Wettbewerbe um den Bautzener Jugendinnovationspreis und des Oberlausitzer Unternehmerpreises auszuzeichnen.

Mit dem Bautzener Jugendinnovationspreis initiieren der Technologieförderverein, die Stadt Bautzen und der Landkreis Bautzen bereits seit 2006 einen Wettbewerb, bei dem innovative Ideen von Auszubildenden in der Region ausgezeichnet werden. Der mit 600 Euro dotierte Preis ging in diesem Jahr Raphael Kumpe von der Siemens AG in Görlitz und Sonja Schultze von der Energie- und Wasserwerke Bautzen GmbH.

Der Oberlausitzer Unternehmerpreis ging in diesem Jahr in seine 19. Runde und wurde erstmals im Auftrag der Landkreise Bautzen und Görlitz durch die Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO) federführend organisiert. Die gleichberechtigen Preisträger des 19. Oberlausitzer Unternehmerpreises sind die Meisterfleischerei Sinapius aus Hoyerswerda, die Fahrzeugtechnik Miunske GmbH aus Großpostwitz sowie die digades GmbH aus Zittau. Insgesamt waren 15 Unternehmen aus den Landkreisen Bautzen und Görlitz für den Preis nominiert worden.

Auf ein breites Interesse stieß der von der IHK Bautzen und Kreishandwerkerschaft mit Partnern organisierte Berufemarkt im TGZ. Hunderte Schülerinnen und Schüler informierten sich hier über die Möglichkeiten der Berufswahl in der Region.

www.bautzenerunternehmertage.de

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch