Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Bautzener heißen Asylsuchende willkommen

Das Bündnis Bautzen bleibt bunt – Budyšin wostanje pisany besteht aus ca. 100 Unterstützerinnen und ca. 30 aktiven Helferinnen, diese sind zwischen ca. 20 und 70 Jahren alt. Einmal im Monat treffen sich die engagierten Bürgerinnen und informieren sich zum Thema Asyl, planen Aktionen, bereiten Patenschaften vor und möchten über Asylsuchende aufklären. Vier syrische Familien werden derzeit von ehrenamtlichen Bautzenern begleitet, beraten und unterstützt. Sie helfen z.B. bei Einkäufen, bei Ämterbesuchen oder laden die Familien bei Ausflügen ein. Dabei stoßen sie auch immer wieder an Grenzen. So gibt es Deutschkurse und demnächst auch einen Arabischkurs im Steinhaus, um die Kommunikation und das Verständnis gegenseitig zu verstärken.

Viele Spenden sind schon für die Flüchtlingsfamilien eingegangen. Kinderwagen, Teller, Tassen etc. wurden für die syrischen Gäste gesammelt. Die Familien konnten, dank der Paten und der guten Zusammenarbeit mit der Bautzener Wohnungsbaugenossenschaft positiv aufgenommen werden. Diese Hilfen möchten sie auch den bald kommenden Asylsuchenden anbieten. Geplant sind ein großes Willkommensfest, viele kleine Begegnungen mit den zukünftigen Heimbewohnerinnen und Patenschaften.

Das nächste Bündnistreffen findet am 3. Juni 2014, 18.00 Uhr, im Spreehotel statt. Wer Interesse hat beim Bündnis mitzuwirken, kann sich gern per E-Mail an bautzen@tvbunt.de melden.

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch