Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Bautzen sucht wieder Energiesparfüchse

Ob eine aus leeren Batterien hergestellte Taschenlampe oder die Entwicklung eines besonders umweltfreundlichen Rauchmelders – mit zahlreichen cleveren Ideen ist am Montag, dem 13. Januar 2014, in Bautzen der Wettbewerb „Energiesparfüchse gesucht“ von Stadtverwaltung Bautzen, Technologieförderverein Bautzen und Energie- und Wasserwerken Bautzen (EWB) gestartet.

In insgesamt neun Projekten werden sich Schülerinnen und Schüler von drei Bautzener Schulen bis zum Sommer auf die Suche nach Ideen und Erfindungen begeben, die im Alltag das Energiesparen erleichtern sollen. Der Wettbewerb geht damit in seine sechste Runde. Bereits in den vergangenen Schuljahren zeigten hunderte Schülerinnen und Schüler, welche kreativen Projekte rund um das Thema Energiesparen möglich sind.

Zu den Projekten gehören in diesem Jahr unter anderem die Konstruktion einer aus leeren Batterien hergestellten Taschenlampe und die Entwicklung eines besonders umweltfreundlichen Rauchmelders. Weitere Projekte befassen sich mit Tipps zu Energieeinsparmöglichkeiten im Haushalt, gasbetriebenen Notstromaggregaten und zur Wiederverwendung von Energie. Besonderes technisches Verständnis benötigen die Schülerinnen und Schüler, die sich mit Einbau und Überprüfung eines Lastgangzählers, der Effizienz von Solarzellen sowie Effizienzsteigerungen bei einer Dampfturbine befassen.

Oberbürgermeister Christian Schramm lobte die Schülerinnen und Schüler für ihre kreativen Ideen. „Unsere Kinder und Jugendliche haben beim Thema Energie ziemlich viel im Köpfchen, ich staune jedes Mal über so viel Erfindergeist.“

Nach dem offiziellen Auftakt werden die Schülerinnen und Schüler nun mit der Umsetzung ihrer Projekte beginnen. Die Ergebnisse werden vom 2. bis 7. Juni 2014 im Kornmarkt-Center Bautzen im Rahmen einer Ausstellung öffentlich präsentiert. Am Montag, dem 2. Juni 2014, zeichnet Oberbürgermeister Christian Schramm im Kornmarkt-Center den aktivsten und kreativsten Teilnehmer mit je einem Wanderpokal in Form einer riesigen Glühbirne aus. Zudem gibt es attraktive Sachpreise zu gewinnen.

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch