Logo der Stadt Bautzen
Stadtansicht Bautzen - Blick von der Friedensbrücke

Allendestraße fast fertig – Anliegerpflichten für Winterdienst gelten

Der Wintereinbruch hat die letzten Arbeiten an der Dr.-Salvador-Allende-Straße unterbrochen. Auch wenn bereits am 4. Dezember 2012 die Fahrbahn fertiggestellt wurde - die Arbeiten am Gehweg ab dem Hauptzugang zur Dr.-S.-Allende- Mittelschule bis zur Kreuzung Paul-Neck-Straße konnten nicht mehr abgeschlossen werden. Die Ursache liegt in dem Bauverzug, der durch zusätzliche Recherchen zu Medienleitungen und aufgrund der Witterung eingetreten war. Wegen der noch ausstehenden Restarbeiten wird die Dr.-S.-Allende-Straße aktuell nur aus Richtung Hanns-Eisler-Straße in Richtung Paul-Neck-Straße für den Bus und für Anlieger freigegeben. Die Einfahrt von der Paul-Neck-Straße in die Dr.-S.-Allende-Straße ist bis zur Fertigstellung nicht möglich. Der unvollendete Bereich des Gehwegs ist derzeit mit einem Bauzaun abgesperrt und kann nicht genutzt werden. Die Grundstücke sind jedoch bereits erreichbar. Während der Winterdienst auf der Fahrbahn im Auftrag der Stadt Bautzen durch die Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH (BBB) geleistet wird, sind für die fertiggestellten Gehwege der Dr.-S.-Allende-Straße die Anlieger selbst verantwortlich. Die konkreten Pflichten zum Räumen und Streuen sind in der Satzung der Stadt Bautzen über die Verpflichtung der Straßenanlieger zum Schneeräumen, Bestreuen und Reinigen der Gehwege im Stadtgebiet Bautzen (Straßenanliegersatzung) geregelt. Die Satzung steht auf www.bautzen.de zum Download bereit.

Startseite | Sitemap Impressum | Textversion Seitenanfang

Straßenfest

Handbuch